Hotline

+49 5258 508 0

Downloads

Prospekte

Social-Media

RUMP STRAHLANLAGEN

RUMP STRAHLANLAGEN

Wir entwickeln und bauen kundenspezifische Strahlanlagen seit 1969.

Was steht hinter RUMP STRAHLANLAGEN?

Hinter der Marke RUMP STRAHLANLAGEN steht das Familienunternehmen RUMP STRAHLANLAGEN GmbH & Co. KG, welches 1969 von Konrad Rump in Salzkotten gegründet wurde und heute in zweiter Generation von seinem Schwiegersohn Marcel Adriano geführt wird.

Mit über 47 Jahren Erfahrung im Bereich der Strahl- und Oberflächentechnik bietet RUMP STRAHLANLAGEN hohe Qualität und Sicherheit für die verschiedensten Branchen und deren Anforderungen.

 

Was bietet RUMP STRAHLANLAGEN?

Unser Angebot erstreckt sich von der Planung und Fertigung maßgeschneideter Strahlanlagen im Druckluft- und Schleuderradverfahren bis hin zum Service im  Ersatzteilbereich und der Maschinenwartung und -pflege. Und das alles aus einer Hand!

Neben den klassischen Maschinentypen wie Drahtgurt- Hängebahn- und Rollbahn-Strahlanlagen werden ebenso  Freistrahlanlagen beziehungsweise Freistrahlhäuser,  Rohr-Strahlanlagen für die äußere Bearbeitung von Rohren sowie  Mulden- und Raupenband-Strahlanlagen zum Strahlen trommelfähiger Werkstücke geliefert. Zusätzlich bietet RUMP STRAHLANLAGEN mit seinen innovativen  Kompaktanlagen die Möglichkeit, schnell und effizient auf den kundenseitigen Bedarf zu reagieren.

Alle Anlagen werden mit hoher Materialqualität gefertigt, um lange Standzeiten sicher zu stellen. Ebenso wird großer Wert auf sparsamen Energieverbrauch, effizienten Strahlmitteleinsatz sowie hohen Wartungskomfort gelegt, um allen Kunden Vorteile im Wettbewerb zu verschaffen.

Eine weitere Leistung von RUMP STRAHLANLAGEN ist das  Retrofit von Strahlanlagen. Darunter versteht sich die technische Modernisierung oder Aufwertung von älteren Anlagen, um eine höhere Produktivität zu schaffen. Dies ist auch bei Fremdfabrikaten möglich.

 

Für wen produziert RUMP STRAHLANLAGEN?

Sie als Kunde haben einen Anwendungsfall - RUMP STRAHLANLAGEN hat die passende Lösung. Viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, wie zum Beispiel im Bereich der Gießereien, Schmieden und Metall- beziehungsweise Stahlverarbeitung, nutzen bereits RUMP-Produkte und produzieren erfolgreich damit.

Aber auch in den metallverarbeitenden Branchen - der Automobil- sowie der Fahrzeug-, Schiffs- und Werkzeugbau - profitieren von RUMP-Strahllösungen. Anwender aus der Federnindustrie, der Härterei und Unternehmen aus dem Lackier- und Beschichtungssektor setzen auf Erfahrungswerte von RUMP STRAHLANLAGEN.

 

Was sind Anwendungsfälle?

Strahltechnik kommt immer dann zum Einsatz, wenn es um die Bearbeitung von Oberflächen zum Zweck der Reinigung oder der Vorbereitung auf nachfolgende Prozesse geht.

Die Entfernung herstellungsbedingter Verunreinigungen von der Werkstückoberfläche wie beispielsweise die schwarze Zunderhaut auf Walzstahl- und Schmiedeerzeugnissen, Form- und Kernsandrückstände bei Gussteilen oder Rostschichten bei vielen eisenhaltigen Legierungen gehören ebenso dazu wie das Abtragen alter Lackschichten oder Verschmutzungen bei der Aufarbeitung.

Als weitere Anwendungsfälle sind die Kaltverfestigung und die Einbringung von Druckspannungen in die Metalloberfläche beim sogenannten Shot Peening von beispielsweise Federn zur Verzögerung der Bildung von Spannungsrissen ebenso zu benennen wie die Verrundung scharfer Grate und Kanten. Diese entstehen bei verschiedenen mechanischen und thermischen Trennverfahren. Ebenso ist das Strahlen von thermisch veraschten Lackiergestellen nach der Pyrolyse eine weitere Anwendung.
 
Der Vorbereitung von Oberflächen auf die nachfolgende Beschichtung widmet sich eine Norm, welche verschiedene Reinheitsgrade beschreibt und fotografische Muster von Walzstahloberflächen mit verschiedenen Ausgangs- und Strahlzuständen zum optischen Vergleich enthält. In diesem Zusammenhang ist auch das leichte Aufrauen von feuerverzinkten Stahloberflächen beim Sweepen als Vorbereitung für eine sogenannte Duplex-Beschichtung zu benennen. Zu verklebende Flächen wie beispielsweise bei Bremsbelag-Trägerblechen werden zur Haftungsverbesserung vorab gestrahlt.

Gestrahlte Werkstücke aus Stahl lassen sich durch das Fehlen der harten Zunderschicht besser Verschweißen und erzeugen weniger Verschleiß an den nachfolgend verwendeten Werkzeugen der spanabhebenden Bearbeitung.

 

Und das liefert RUMP STRAHLANLAGEN alles aus einer Hand?

Ja, denn in unserem Hause bündeln wir das Wissen von mehr als 90 Experten, für die Strahlanlagen Berufung sind: Ingenieure, Techniker, Elektroniker, Industriemechaniker und erfahrene Kaufleute arbeiten mit der Inhaberfamilie zusammen am Standort Salzkotten an Ihrer Strahllösung und machen RUMP Strahlanlagen zu einem Lieferanten von hoher Qualität.

Schauen Sie gerne bei uns vorbei und machen Sie sich selbst vor Ort ein Bild von RUMP STRAHLANLAGEN und erfahren Sie, was uns von anderen Strahlanlagenherstellern gravierend unterscheidet.